Festung Montecchio - Festung Fuentes

Festung Montecchio

Es handelt sich hierbei um die einzige noch intakte Festung des 1.Weltkrieges mit den vier größten Kanonen Italiens. Die Festung ist eines der typisch durchdachten Bauwerke, errichtet zu Beginn des 20.Jahrhunderts nach den Plänen von General Enrico Rocchi, welcher als Genie der Konstruktion von Militärgebäuden seiner Zeit gilt. Es handelt sich hierbei um ein zweistöckiges Gebäude ganz aus Zement und Stein, wobei die Militärunterkünfte in einem vom Hauptgebäude separaten Flügel untergebracht sind. Beide Teile der Festung sind mittels eines in den Felsen gegrabenen Tunnels miteinander verbunden, welcher von einem ca. 2 Meter dicken Gewölbe geschützt wird. Oben auf dem Gebäude sind vier drehbare Kanonen eingebaut, welche durch Kuppeln aus Stahl und Gusseisen geschützt werden. Es handelt sich hierbei um die modernste Bewaffnung der italienischen Festungen des 1. Weltkrieges. Die vier Kanonen sind die einzigen, die bis heute im Originalzustand erhalten werden konnten. Sie wurden in der französischen Fabrik Schneider hergestellt, weil die italienische Rüstungsindustrie damals nicht imstande war, alle Festungen des Landes mit Kanonen auszustatten. Diese Kanonen vom Modell 149/35s sind nicht nur die größten Italiens, sondern auch noch voll funktionsfähig. Auch wenn natürlich die Entfernung der Schlagbolzen mittlerweile verhindert, dass man damit schießen könnte. Jede Kanone verfügt zusätzlich zu ihrer Drehbarkeit über eine Höhenverstellung von -8 bis +42 Grad, außerdem über einen Rückschlagdämpfer, eine Ladevorrichtung und einen Luftdruckmechanismus, der es ermöglicht, die während der Zündung entstandenen Gase aus dem Rohr auszustoßen. Jede der Kanonen wiegt 3800 Kilo und konnte die verschiedensten Geschosse abfeuern. Das Schrapnell mit einem Gewicht von 52 kg erreichte Ziele in bis zu 11,6 km Entfernung, während die Granate 149s mit einem Gewicht von 42 kg eine Reichweite von bis zu 12,1 km hatte. Mit nur 37 kg um einiges leichter, aber von eindeutig überlegener Schussweite waren die einteiligen Sprenggranaten, welche Entfernungen bis zu 14,2 km zurücklegen konnten.

Festung Fuentes

Das Gebäude des fort Fuentes wurde durch den homonymous Spanisch-Zählimpuls und den Regler des Herzogtums von Mailand 1603 bestellt, um den Nordrand seiner Gegend von einer Invasion durch das Grigioni zu schützen, die mit der Republik von Venedig verbunden wurden). Dieses Fort wurde heraus von Giuseppe II 1782 abgewischt und zerstört von Napoleon 1796. Dennoch können wir ruhig seinen Umkreis kennzeichnen, der Wohnsitz des Reglers, und von der die Kapelle ein Fresko von Heiligem Barbara entfernt wurde, aber, das heute in der neuen Gemeinde in Colico gehalten wird, Heiligem George einweihte.

 

Gravedona

gravedona Comer seeGravedona liegt wundervoll an einem anmutigen Golf an der Mündung des Tales Liro, gegenüber der Halbinsel von Piona und des Monte Legnone. Sein Name hat ligurische Wurzeln und bedeutet soviel wie "felsige Landzunge" oder "felsige Küste".
< ...

Mehr »
 

Villa Balbianello

villa balbianello lake ComoDie Villa del Balbianello ist eine Villa in der Stadt Lenno am Comer See. Es ist an der Spitze einer kleinen bewaldeten Halbinsel am westlichen Ufer des südwestlichen Teil des Comer See, nicht weit von der Isola Comacina gelegen, es ist berühm ...

Mehr »
 

Festung Montecchio - Festung Fuentes

Festung Montecchio

Es handelt sich hierbei um die einzige noch intakte Festung des 1.Weltkrieges mit den vier größten Kanonen Italiens. Die Festung ist eines der typisch durchdachten Bauwerke, errichtet zu Beginn des 20.Jahrhunderts nach ...

Mehr »
 

Varenna

varenna lago di comoVarenna wurde auf einem Felsenvorsprung am Fuße eines Berges errichtet, der sich fast im rechten Winkel über diesen erhebt und die Ruine eines uralten Schlosses freigibt. Seine Besiedlung geht bis zur Zeit der Römer zurück. In diesem Jahrhund ...

Mehr »
 

Villa Carlotta

Villa CarlottaPrächtig, auf den Comer See hinausgehend, wurde die Villa Carlotta 1690 im Auftrag vom Mailänder Bankier Giorgio Clerici errichtet. Im 19. Jahrhundert übergab sie die Prinzessin Marianna von Nassau, Ehefrau von Albert von Preußen, ihrer Tochte ...

Mehr »
 

Villa Melzi

villa melzi bellagio lago di comoVilla Melzi war Bellagios Sommerresidenz von Francesco Melzi d’Eril, dem Vizepräsidenten der Ersten Italienischen Republik zu Napoleons Zeiten (1801-1803). Mit dem zwischen 1808 und 1810 ausgeführten Bau wurde der berühmte Architekt Giocondo Albertol ...

Mehr »
 

Bellagio

Wenige Plätze sind so romantisch wie See Como und sogar wenige Erholungsorte, die so schön sind wie Bellagio. Benannte die „Perle des Sees“, Hotels Kategorie Bellagios Weltund Gaststätten liefern den vollkommenen Platz, um herauf das berühmte Panoram ...

Mehr »
 

Die Abtei von Piona

Die Abtei von Piona ist sozusagen das "Sahnehäubchen" der Gemeinde Colico, befindet sich aber im Ortsteil Olgiasca, auf einem felsigen Vorgebirgsabschnitt der zu einem halboffenen, durch einen natürlichen Engpass entstandenen See hin abfällt.< ...

Mehr »
 

Insel Comacina

Die Comacina Insel ist einzig insel des Comer see. Heute Hälfte-verlassen, es wurde seit den römischen Zeiten bewohnt.

Es hatte Denkmäler im paeolocristiana Alter bereits (5. Jahrhundert) und es wuchs vom Wert bis das Werden, in der 12. ...

Mehr »
 

Menaggio

Menaggio auf einem kleinen Kap, in dem das Comer see in seinem ganzem Majestaet aufdeckt. Optimal seine empfängliche und Sportausrüstung, würdevoll das Hafen häufig gedraengt von boote multicolors.

Bewohnt seit den praehistorischen Zeit ...

Mehr »
 
 

Siehe auch:

« Geschichte

« Denkmäler und Kirche

« Der Comer see

« in der Nähe

« Art im nördlichen Comer See



NorthWind Domaso

Im Dorf Domaso, nur 200 Meter vom westlichen Ufer des Comer Sees entfernt, bietet Ihnen das North Wind Camping ...
Mehr »

 

Camping Village Gefara

In einer Wundervollen und ruigen Lage , Direkt am Westufer des oberen COMER SEE, erstreckt sich unser CAMPING- ...
Mehr »

 

Hotel Resort Le Vele ***

Das neue Hotel bietet Komfortzimmer und Suite mit Seeblick mit einem Flachbild-TV ausgestattet. Jedes Zimmer i ...
Mehr »

 

Camping und FeWo - Le Vele

Der Campingplatz wurde erst vor kurzem eröffnet und ist mit jeglichem Komfort ausgestattet. Direkt am See, in ...
Mehr »

 

Residence EDEN ***

Mit einem Pool, einem Garten und einer Sonnenterrasse begrüßt Sie die Residence Eden und bietet Unterkünfte zu ...
Mehr »

 

Nautica Domaso

Die Nautica Domaso seit 40 Jahren bietet Liebhabern des Yachtsports eine ganze Reihe von Dienstleistungen.
...
Mehr »

 

Residenza Gaia Domaso

La Residenza Gaia ist ein Immobilienbetrieb, der in der Gemeinde Domaso am Comer See einen Produktionskomplex ...
Mehr »

 

BeB Pescatori

Das „Ristorante Dei Pescatori“ bietet seinen Gästen eine prächtige Terrasse, direkt am See gelegen mit Panoram ...
Mehr »

 

Ferien Domaso

Wir sind in Domaso, einem der bedeutendsten Ferienorte am Comer See.
Dank seiner Lage auf einer Seeausbu ...
Mehr »

 

Hotel zum Verkauf in Domaso

Sulle rive del lago di Como, proponiamo intero stabile così composto: al piano terreno troviamo il bar e l'amp ...
Mehr »

 

Sporting Club Domaso - Liegeplätze im Yachthafen

Unsere Basis ist in Domaso am Comer See und bietet für alle Liebhaber von Segeln und Bootfahren eine vollständ ...
Mehr »

 

Apartment Panorama

L'appartamento Panorama è ubicato appena sopra il centro storico di Gravedona e gode di un'ottima vista che sp ...
Mehr »

 

lake Como tourism
tommstudio - Web Solutions
Via D.in Guerra, 36
Italy 22015 Gravedona (CO)
P.IVA 02948970138
tel. - email: info@tommstudio.it


Sitemap

Comer see - Unterkünfte am Comer see - Italien Reiseführer
Gravedona Comer see Buchung Unterkünften Domaso Comer see